KANN MAN WIRKLICH GESUND IM SCHLAF ABNEHMEN?

Wäre es nicht einfach großartig wenn man sein Gewicht einfach ohne Diät verlieren könnte?  – am besten wäre es doch eigentlich wenn man sogar gesund im Schlaf abnehmen könnte! Ist da was dran? Erfahren Sie hier mehr dazu!

Kann man wirklich gesund im Schlaf abnehmen?Gesund im Schlaf abnehmen – nur ein Traum?

Es ist oft schwieriger als vorerst angenommen das gewünschte Idealgewicht zu erreichen. Viele Diäten sind nicht gut geeignet um gesund abzunehmen denn sie haben den einen oder anderen Mangel: entweder sind sie zu aufwendig um lange dabei zu bleiben, oder der erreichte Gewichtsverlust ist nur von kurzer Dauer. Der Alltag macht es uns oft besonders schwer  sich auch an den Diätplan zu halten. Wenn Stress dazwischen kommt erinnert man sich schnell daran wie hungrig man doch eigentlich ist und man gibt dem knurrenden Magen schneller nach als gedacht.

Wäre es nicht einfach großartig wenn man sein Gewicht einfach ohne Diät verlieren könnte?  – am besten wäre es doch eigentlich wenn man sogar gesund im Schlaf abnehmen könnte!

Gesund im Schlaf abnehmen – nur ein Traum?

Obwohl sich gesundes abnehmen im Schlaf eigentlich eher nach einem Märchen anhört als nach einer Tatsache, ist es tatsächlich möglich mehrere Pfunde Übergewicht im Schlaf zu verlieren. Nein, das ist kein Traum! Es ist wesentlich einfacher sich entspannt aufs Kissen zu legen um nach ein paar Stunden süß träumen um einiges an Übergewicht erleichtert wieder zu erwachen, besonders dann wenn man es mit dem Ernährungsplan einer Diät vergleicht. Gesund im Schlaf abnehmen  ist allerdings nur dann möglich wenn Sie ihren Körper dabei unterstützen sich schlank zu schlafen.

Sie werden sicherlich schon häufiger festgestellt haben, dass ihr Körper sich morgens wesentlich leichter und straffer anfühlt als am Vorabend. Dieses lässt sich auch durch ein Wiegen oder einen Blick in den Spiegel leicht überprüfen. Der Bauch sitzt fest, das Gewebe ist gestrafft und die Figur ist schlank. Man steht mit erhobenen Schultern und geradem Rücken vor dem Spiegel, weil sich unser Körper einfach leichter anfühlt. Tatsächlich fühlt er sich nicht nur leichter an, er ist es sogar auch. Obwohl das verlorene Körpergewicht im Schlaf zunächst hauptsächlich Wasserverlust ist (gut 0,5 Liter), ist es durchaus möglich ihren Körper dabei zu unterstützen in der Nacht abzunehmen.

Mehr dazu können sie in dem Buch „Schlank im Schlaf“ von Dr. Detlef Pape finden.

Ganz abgesehen vom Abnehmen trägt guter Schlaf zu unserem Wohlbefinden bei. Hauptsache gesund ist auch bei „Schlank im Schlaf“ das Ziel, da wir die Qualität des Schlafs verbessern wollen indem wir unserem Körper das Geben was er in der Nacht zur Erholung braucht. Jeder der gesünder schläft, kann den Gewichtsverlust deutlich über den Wasserverlust hinausgehen lassen. Dabei muss man sich lediglich an ein paar Tipps zum abnehmen halten. Besserer Schlaf ist auch gut für unser Immunsystem und hilft bei der Heilung von Krankheiten.


Schlank im Schlaf – Die Theorie

Gesund im Schlaf abnehmen ist moeglich da der Schlaf eine zentrale Rolle in der Regeneration unseres Körpers spielt ist genügend Nachtruhe äußerst wichtig für unsere Gesundheit. Guter Schlaf kann Erkrankungen vorbeugen und die Vitalität des Körpers wiederherstellen. Das liegt daran das sich unser Körper in der Nacht reinigt und versorgt unsere Zellen mit Nährstoffen die er für seinen Stoffwechsel braucht. Weiterhin werden alte Stoffwechselprodukte die noch in den Zellen feststecken abtransportiert und entsorgt, während die Zellen die tagsüber in Mitleidenschaft gezogen worden sind regeneriert werden.

Damit der Körper das alles schafft, müssen wir uns nicht nur ausruhen und erholen, sondern ihm auch die Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitalstoffe geben die er braucht. In einem Satz zusammengefasst braucht unser Körper also genug Vitamine um einen richtig erholsamen Schlaf genießen zu können. Wer seinem Körper gibt was er braucht wird dadurch belohnt das er sich am folgenden Morgen wie ein neuer Mensch fühlt und bereit zum durchzustarten ist. Mit dem „Schlank im Schlaf“ Plan wollen wir erreichen dass sie sich jeden Tag so fühlen können.

Mehr Power am Morgen

Da unser Körper in der Nacht keineswegs tatenlos ist, sondern sehr hart an seiner Regeneration arbeitet, sollten wir dafür sorgen dass er die Energie für die Regeneration aus seinen Fettreserven bezieht.  Indem wir uns den Biorhythmus des Körpers zu Nutze machen erreichen wir genau dieses Ziel und schaffen es damit leichter zu unserem Idealgewicht. Wer den Biorhythmus des Körpers klug nutzt, bezieht in der Nacht keine Energie aus Nahrungsmitteln sondern aus seinen eigenen Fettzellen.

Da Gesund im Schlaf abnehmen voraussetzt das die letzte Mahlzeit am Tag genügend Vitamine enthält müssen wir lernen die richtigen Nahrungsmittel zu uns zunehmen bevor wir uns Schlafen legen. Unsere Abendmahlzeit sollte deshalb möglichst leicht ausfallen. Im Gegensatz zu einer schweren Mahlzeit, trägt eine leichte zum nächtlichen Wohlbefinden bei. Leichte Kost am Abend hindert den Körper nicht bei seiner Regeneration, sondern fördert sie. Das liegt daran das unser Verdauungssystem unseren Schlaf stören kann. Wer kurz vor dem Schlafen noch etwas ist, verhindert das sein Körper richtig zur Ruhe kommt und verhindert auch das er seine Reparatur mit der Energie aus seinen Fettzellen durchfuhrt.

Deshalb sollten sie ihre letzte Tagesmahlzeit mindestens drei Stunden vor dem Schlafen zu sich nehmen und nach diesem Zeitfenster nur noch Kleinigkeiten essen, wie zum Beispiel eine Banane. Jeder der das macht, kann sich auf das Resultat erholsamer Schlaf und mehr Power am Morgen freuen.

Wenn der Körper nachts in Ruhe seine Arbeit erledigen kann hat nicht nur Vorteile für seine Figur, sondern auch:

- geförderte Erholung durch den Schlaf

- gestärktes Immunsystem

- gestrafftes Bindegewebes

...und letztendlich einen verbesserten Hormonhaushalt.

Kann Man Wirklich Gesund Im Schlaf Abnehmen 2


Was guter Schlaf braucht

Damit wir uns im Schlaf besser erholen brachen wir eine gute und bequeme Matratze. Wir müssen unserem Körper auch genug Zeit geben sich zu erholen und um gesund im Schlaf abnehmen zu können. Feste Schlafzeiten und genug Schlaf (ca. 8 Stunden) sind eine wichtige Voraussetzung. Auch eine Entlastung des Verdauungssystem ist hilfreich. Alle diese Faktoren tragen zu einem besseren Schlaf bei und wenn sie mit einer gesunden Mahlzeit vor dem Schlafen kombiniert werden können sie auch ihr Gewicht kontrollieren.


Die korrekte Mahlzeit

Gesunde Mahlzeiten vor dem Schlaf bestehen vor allem aus viel Obst und Gemüse. Bananen sind hervorragend für den Schlaf, denn Bananen sind wie alle Sorten von Obst und Gemüse reich an Vitaminen. Ein weiterer Grund ist das Obst und Gemüse nicht den Insulinspiegel erhöhen. Insulin ist ein Hormon das Nährstoffe aus dem Magen in unsere Zellen befördert. Ernährungswissenschaftler wissen schon lange dass das Körpergewicht nicht nur eine Sache der Kalorien ist sondern das Hormone auch eine tragende Rolle bei der Gewichtskontrolle spielen.

Die Hormone, der Schlaf und das Gewicht

Gesund im Schlaf abnehmen setzt einen gute Hormonhaushalt voraus. Zwar werden Hormonen in der Medizin eine wichtige Rolle zugeschrieben aber beim Gewichtsverlust geht es oft nur um die Kalorien. Das ist Schade, den das Thema denn die Fettverbrennung hängt in vieler Hinsicht mit Hormonen zusammen, da diese vor allem im Schlaf ausgeschüttet werden.

Wer sich nach mehr Gewichtskontrolle sehnt, sollte sich über Insulin informieren, denn Insulin ist maßgeblich an der Fetteinlagerung und Fettverbrennung beteiligt. Wissenschaftler die sich mit der Krankheit Diabetes befassen untersuchen unter anderem häufig die Insulinresistenz von Diabetikern. Eine Insulinresistenz führt auch zu Übergewicht da Insulin dafür Zuständig ist Nährstoffe in die Zellen zu befördern.

Langfristiger Erfolg beim Abnehmen und ein halten der Traumfigur ist nur Möglich wenn der Hormonhaushalt stimmt. Natürlich hilft eine Verbesserung des Hormonspiegels auch bei der Prävention von Krankheiten wie Diabetes.

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien zum Thema Gewichtskontrolle die belegen dass Schwankungen im Körpergewicht von Hormonen reguliert werden. Hormone stellen gewissermaßen eine körpereigene Sprache dar, da sie unseren Körper anweisen was mit der Energie (Kalorien) die ihm zur Verfügung stehen zu machen ist. Die Hormone werden vom Körper im Schlaf hergestellt und somit reguliert und deswegen ist gesunder Schlaf so wichtig für uns. Zu kurzer Schlaf führt zu einer Erhöhung von Stresshormonen und vielen anderen Beschwerden, erholsamer Schlaf führt zu einer optimalen Produktion von Hormonen.

Beim Gewichtsverlust spielen vor allem die sogenannte anabolen Hormone die Hauptrolle. Anabole sind für die Produktion von neuem Gewebe zuständig. Damit sie gesund im Schlaf abnehmen können muss ihr Körper in der Lage sein gesundes Gewebe herzustellen und das macht er mit Hilfe von Hormonen. Wenn anabole Hormone als Reaktion auf Stress steigen ist eine Gewichtszunahme die Folge da der Körper Stresshormone ausschüttet die neues Gewebe generieren. Das ist besonders heimtückisch den der Körper kann sogar dann zunehmen wenn wir wenige Kalorien zu uns nehmen. Durch eine Veränderung der Hormone verändert unser Körper seinen Umgang mit den Kalorien und wo erst keine Probleme vorlagen sind nun Problemzonen. Der Einfluss der Hormone erklärt auch den Jo-Jo Effekt der oft nach einer Diät das gerade erst erreichte Idealgewicht ruiniert.

Es gibt viele anabole Hormone. Die bekanntesten sind: Östrogen, Testosteron und Insulin. Östrogene erzeugen neue Zellen und straffen deshalb das Gewebe.

Testosteron fördert das Muskelwachstum und lässt uns deshalb schlanker erscheinen.

Insulin bringt Energie in unsere Zellen, sprich: Insulin lagert Fett ein.

Für einen Erfolg beim schlank schlafen müssen wir also auf unseren Insulinspiegel achten. Solange der Insulinspiegel niedrig ist, ist der Körper dazu geneigt Energie aus der Fettverbrennung zu gewinnen, wenn der Insulinspiegel jedoch hoch ist, ist er dazu geneigt Energie aus Nahrungsmitteln zu nehmen.

Insulin und Zucker

Insulin ist zwar für eine gesunde Körperfunktion unerlässlich, allerdings ist durch unseren modernen Lebensstil ein sehr hoher Insulinspiegel zu einer krankmachenden Norm geworden. Zucker hat sich in eine Vielfalt von Lebensmitteln eingeschlichen die man traditionell eigentlich nicht mit Zucker assoziiert. Außerdem macht Zucker sehr süchtig. Unser Körper kann nur eine begrenzte Menge Insulin herstellen und wer ständig an dieses Limit kommt riskiert die Erkrankung an Diabetes.

Insulin wird von unserer Leber; spezifisch: der Bauchspeicheldrüse produziert und als Reaktion auf Glukose im Blut ausgeschüttet. Fruchtzucker oder Fruktose wird stattdessen von der Leber selbst verdaut und führt zu keinem Insulinausstoß. Tafelzucker oder Saccharose besteht zu gleichen Teilen aus Glukose und Fruktose und sollte deshalb (nicht nur vor dem schlafen gehen) vermieden werden. Sehr ungesunde Lebensmittel enthalten pure Glukose, meistens aus Sirup und sind auf Lebensmittelverpackungen vermerkt. Achten sie beim Einkaufen unbedingt auf die Aufschrift: Glukosesirup oder Glukose (aus Sirup, Konzentrat, etc.). Falls sie Nahrungsmittel mit reiner Glukose in ihrem Einkaufswagen finden sollten sie diese möglichst durch eine gesündere Alternative ersetzen. Auf keinen Fall sollten sie solche Lebensmittel kurz vor dem Schlafen gehen verzehren.

Die richtige Abendmahlzeit

Damit ihr Insulinspiegel in der Nacht möglichst niedrig bleibt, sollte ihre letzte Mahlzeit am Tag ihren Insulinspiegel senken und leicht ausfallen. Gesund im Schlaf abnehmen ist einfacher wenn sie fetthaltiges Essen kombiniert mit Glukose vermeiden. Dies wäre die denkbar schlechteste Kombination von Nährstoffen die sie vor dem Schlafen zu sich nehmen koennen, denn der Verzehr von Glukose erhöht den Insulinspiegel für ungefähr vier bis sechs Stunden bevor er wieder fällt. Da Fett nur langsam verdaut wird bedeutet eine solche Mahlzeit das ihr Körper nun für die nächsten vier bis sechs Stunden Fett einlagert und nicht verbrennt. Um „Schlank im Schlaf“ zu werden brauchen wir also eine Mahlzeit mit wenig Fett die den Insulinspiegel senkt.

Wie senke ich meinen Insulinspiegel?

Um ihren Insulinspiegel zu senken benötigen sie keine Tabletten, Kapseln oder Diätpillen. Gesundes Essen und eine Ernährungsumstellung sind genug um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, ihre Vitalität zu steigern und überschüssiges Gewicht zu verlieren. Wenn sie gesund leben reguliert sich ihr Insulinspiegel von alleine; dazu brauchen sie zwangsläufig auch keine Nahrungsergänzungsmittel.

In erster Linie können sie ihren Insulinspiegel mit Ballaststoffen senken was ihnen „gesund im Schlaf abnehmen“ ermöglicht. Obwohl es vielleicht danach klingt sind Ballaststoffe keineswegs nur Ballast. Eigentlich benutzt der Körper Ballaststoffe auch überhaupt gar nicht, daher der Name. Ballaststoffe werden allerdings sehr wohl von vielen gutartig Bakterien in unserem Darm als Nahrung verwendet. Da Ballaststoffe gar nicht von den Körpereigenen Zellen verwendet wird, verursachen sie natürlich keine Steigung des Insulinspiegels. Zusätzlich tragen Ballaststoffe zu einer gesunden Darmflora bei was unser Wohlbefinden steigert. Wir sind gut damit beraten darauf zu achten den gutartigen Bakterien in unserem Darm mit Ballaststoffen zu helfen denn diese Bakterien helfen uns als Dankeschön beim Gewichtsverlust. Weiterhin helfen sie dem Körper bei der Verdauung und versorgen ihn sogar mit Nährstoffen die er selber nicht herstellen kann (wie z.B.: das Vitamin B12).

Im Gegensatz zu den guten Bakterien ernähren sich schlechte meistens von Zucker, besonders Glukose und sind deshalb gar nicht hilfreich wenn sie Gesund im Schlaf abnehmen wollen. Obwohl Zucker für den Stoffwechsel notwendig sind ist in vielen modernen Lebensmittel die Balance zwischen den Nährstoffen aus den Fugen geraten. Das liegt an den verschiedenen Verarbeitungsprozessen und dem Versuch Lebensmittel länger haltbar zu machen. Durch die Verarbeitung der Nahrungsmittel gehen Nährstoffe verloren und bestimmte Nährstoffe werden bewusst entfernt da sie nicht lange haltbar sind. Fertiggerichte und Limonaden sind zwar lange haltbar und liefern Energie, aber haben durch den Verarbeitungsprozess viele gesunde Nährstoffe verloren die wir in natürlichen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse im Überfluss finden. Obst und Gemüse haben vielleicht einen Haltbarkeitsnachteil aber sie sind essentiell für unsere Gesundheit und sollten täglich und möglichst frisch gegessen werden.

Fruchtzucker aus Obst ist bei weitem gesünder als Glukose aus Tafelzucker. Gemüse enthält Kohlehydrate aus Stärke und viele Ballaststoffe. Ein optimales Schlank im Schlaf Abendessen besteht deshalb aus viel frischem Gemüse und ein wenig Obst. Rohkost und Trennkost sind hierfür sehr gut geeignet, da man sie ohne Aufwand zubereiten kann und da sie die perfekte Voraussetzung für einen schlanken Schlaf liefern.

Insulin und Aminosäuren

Auch Aminosäuren (Proteine) wirken auf ihren Insulinspiegel. Unsere DNA besteht aus Aminosäuren und deshalb sind sie für die Regeneration unseres Körpers unverzichtbar. Obwohl Proteine den Insulinspiegel steigen lassen haben sie in Kombination mit Ballaststoffen keinen starken Einfluss auf unseren Insulinspiegel. Grüne Gemüse enthalten alle (!) essentiellen Aminosäuren und sollten deshalb auf jeden Fall ein Teil ihres Abendessen sein. Des weiteren enthält grünes Gemüse sogar mehr Proteine pro Kalorie als Fleisch, Fisch oder Eier.

Allgemein sollten sie Tierprodukte vor dem Schlafen gehen vermeiden den Nahrungsmitteln die von Tieren kommen haben einen besonders starken Einfluss auf den Hormonhaushalt. Das liegt zum einen an der Zusammensetzung der Nahrung, die zu viel Fett enthält und schwer verdaulich ist und zum anderen an Hormonen in der Tiernahrung. Säugetiere wie Rinder und Schweine haben von der Natur dieselben Hormone bekommen wie wir und deshalb Erhöht der Konsum von Milch und Käse oder Fleisch unseren Hormonspiegel. Auch Hühner und Fische haben einen Einfluss auf unsere Hormone. In der Fleischherstellung ist es auch Praktik dem Essen von Tieren Östrogene zuzusetzen damit sie schneller wachsen.

In jedem Fall ist es so das Fremdhormone aus Fleisch, Milch und Eier zu einer Gewichtszunahme fuhren. Sie schädigen das Immunsystem und sollten deshalb vor dem Schlafen vermieden werden. Dies konnte auch in einer großangelegten Studie im Europäischen Raum mit über 100.000 Probanden gezeigt werden (EPIC-PANCEA Studie). In dieser Studie wurde gezeigt das der Konsum von Tierprodukten immer zu einer Steigerung des Körpergewichts führt. Je weniger Fleisch die Probanden zu sich nahmen, je besser ihre Gesundheit und je niedriger ihr Körpergewicht.

Die Faustregeln

Gesund im Schlaf abnehmen können sie wenn sie sich an diese fünf Faustregeln für ein Insulin armes Essen und einen schlanken Schlaf halten:

1: Je frischer desto besser:

Frisches Essen wie Obst, Gemüse, Getreide, Linsen und Bohnen enthalten mehr Vitamine und Aminosäuren als Essen das vor dem Verzehr durch mehrere Zubereitungsprozesse bearbeitet werden muss. Natürlich sind Bioprodukte am besten, es muss aber nicht zwangsläufig Biogemüse sein. Solange es frisch ist, ist es gesund.

2: Je unbehandelter desto besser:

Essen verliert nach jedem Zubereitungsprozess (mahlen, kochen, backen) Nährstoffe. Einige Nährstoffe wie Vitamin C sind sogar sehr anfällig. Vitamin C wird bei jeglichen Kontakt mit Licht, Hitze (Raumtemperatur) oder Luft zerstört und deshalb manchmal durch künstliche Ascorbinsäure ersetzt. Allein das auspressen einer Orange führt schon zu einem (geringfügigen) Verlust von Vitamin C im Saft. Natürlich gehen auch alle Nährstoffe die im Fruchtfleisch (Ballaststoffe) gewesen sind nicht mit in den Saft.

Leider ist es auch meistens so dass die ungesunden Nährstoffe sehr zäh sind. Zucker und Fette sind weitaus stabiler als die meisten Vitamine und Eiweiße. Zucker überlebt hohe Backtemperaturen für und Fette fangen erst bei rund 200 Grad an zu verdunsten. Vitamin C wäre er hier bereits schon vollkommen zersetzt.

Rohkost (Obst und Gemüse) eignet sich deshalb am besten für einen niedrigen Insulinspiegel da Rohkost ganz ohne eine Zubereitung gegessen werden kann und eine größere Vielfalt an Vitaminen und Eiweißen enthält als gekochte Nahrung.

3: Vermeiden sie Fertiggerichte:

Fertiggerichte sind nicht für einen schlanken Schlaf geeignet da sie mindestens zweimal aufgebacken oder aufgekocht werden (einmal in der Fabrik, einmal zu Haus). Zum anderen sind diese Mahlzeiten oft so konzipiert das sie lange haltbar sind was bedeutet das bestimmte Nährstoffe wie Ballaststoffe entfernt werden. Ballaststoffe finde man nur in Pflanzen und die sind eben nicht lange haltbar. In Fertiggerichten ersetzt man sie deshalb durch andere Nährstoffe: meistens Zucker und Fett. Damit erhält das Produkt zwar seinen Geschmack und wird nicht schlecht, aber leider ist es auch nicht mehr gesund.

4: Vermeiden sie Tierprodukte vor dem Schlafen Tierprodukte:

Im Gegensatz zu pflanzlicher Nahrung enthalten Tierprodukte absolut gar keine Ballaststoffe und stehen gesund im Schlaf abnehmen deshalb im Wege. Das macht sie schwer verdaulich. Durch die im Fleisch, Milch oder Käse enthaltenen Fremdhormone machen sie es sich unnötig schwer Gewicht zu verlieren.

5: Konzentrieren sie sich auf Nahrung mit einer niedrigen Kaloriendichte:

Die Fülle des Magens ist ausschlaggebend für das Hungergefühl. Ein voller Magen knurrt nicht. Der Magen sendet automatisch ein Sättigungsgefühl an den Kopf nachdem er ein bestimmten Level an Fülle erreicht hat. Leichtes Essen so wie Salat aus frischen Gemüse ist gut dafür geeignet den Magen zu füllen ohne viele Kalorien zu sich zunehmen. Das liegt daran das Gemüse pro Kilo Gewicht weniger Kalorien enthält als alle anderen Nahrungsmittel. Trotzdem hat Gemüse aber sehr viele Nährstoffe sodass man sich beruhigt gesättigt fühlen kann, weil es dem Körper an nichts fehlt.

In der folgenden Tabelle können sie ablesen welche Nahrungsmittel eine geringe Kaloriendichte haben. Mit Hilfe der Tabelle können sie ihre Abendmahlzeiten aus Nahrungsmitteln aus den grünen Kategorien zusammensetzen und so sicherstellen das sie eine optimale Mahlzeit vor dem schlafen gehen zu sich nehmen. Die grünen Nahrungsmittel haben die meisten Vitamine und wenigsten Kalorien und können beliebig kombiniert werden da sie alle essentiellen Aminosäuren enthalten. Solange ihre Mahlzeit aus Lebensmitteln in der grünen Kategorie besteht handelt es sich um eine Mahlzeit die ihnen helfen wird im Schlaf Gewicht zu verlieren.

Nahrungsmittel                                                                       Kaloriendichte pro Pfund

Gemüse                                                                                               60 – 195

Obst                                                                                                   140 – 420

Kartoffeln, Nudeln, Reis, Hirse, Mais, Haferflocken                              320 – 630

Bohnen, Erbsen, Linsen (gekocht)                                                        310 – 780

Brot, Gebäck, getrocknetes Obst                                                          920 – 1360

Huhn, Rind, Schwein                                                                            900 - 2000

Zucker (Honig, Sirup, Molasse, Tafelzucker)                                         1200 – 1800

Chips, Cracker, Brezeln, Popcorn, Frühstückszerealien                         1480 – 1760

Nüsse, Samen                                                                                     2400 – 3200

Öle                                                                                                     4000

Wenn sie sich an diese Tipps halten steht gesund im Schlaf abnehmen nichts mehr im Wege.

Bonus Tipp

Essen sie vor dem Schlafen eine Banane.

Falls sie mehr zu dem Thema: „Schlank im Schlaf“ finden wollen können sie sich auf der Seite: Zentrum für Gesundheit darüber informieren. Dort können sie zum Beispiel Rezepte finden die gut zum Gesund im Schlaf abnehmen passen. Kohlsuppe eignet sich zum Beispiel hervorragend, da sie leicht verdaulich ist und viele Nährstoffe aus dem Kohl enthält. Kohl ist ein sehr gesundes Gemüse welches in Deutschland häufig auch frisch zu kaufen ist. Kohlsuppe hat eine niedrige Zubereitungszeit und deshalb gehen beim kochen nicht viele Nährstoffe verloren. Eine Kohlsuppendiät, bei der sie die Abendmahlseiten durch verschiedene Kohlsuppen ersetzen kann ihnen dabei helfen schnell Gewicht zu verlieren.

Best Tea For Sleep: Wild Lettuce Tea Read More

We use cookies to improve your website experience. Accept